nach oben

Richtlinie Gastronomie

Richtlinie für gastronomische Betriebe

Die Lippequalität-Richtlinien für gastronomische Betriebe werden gegenwärtig überarbeitet.

---------------------------------------------

Die Grundsätze sind:

Der Betrieb liegt im Kreis Lippe oder angrenzenden Kommunen und wird von einem regionalen Besitzer / einer regionalen Besitzerin betrieben.

Im laufenden Betrieb werden nach Möglichkeit regionale und saisonale Lippequalität-Produkte eingesetzt.
Die Speisekarte umfasst erkennbar saisonale und regional-typische Angebote.
Mehrere Gerichte haben als Hauptbestandteile Produkte von Lippequalität-Betrieben.
Bei Kaffee und Tee werden fair gehandelte Sorten bevorzugt.

Der Betrieb wird in angemessener Weise nach außen, im Internet, in Anzeigen und auf der Speisekarte als Lippequalität-Mitglied gekennzeichnet.
Die ausgewählten Angebote aus Lippequalität-Betrieben werden mit dem Lippequalität-Gütesiegel gekennzeichnet.

Archive

Lippequalität bedeutet

Qualitätsstandards:
+ Fütterung ohne Gentechnik
+ klare Produktrichtlinien
+ transparente Produktlinien
+ kein Klärschlamm im Acker

Regionalität:
+ kurze Transportwege
+ Arbeitsplätze und Ausbildung
+ regionale Wertschöpfung

unsere Präsentkartons

der LQ-Präsentkarton

Produktgruppensprecher

Stefan Büker, Landgasthaus Begatal

Keine Artikel in dieser Ansicht.

 wird überprüft von der Initiative-S

Archive

Lippequalität bedeutet

Qualitätsstandards:
+ Fütterung ohne Gentechnik
+ klare Produktrichtlinien
+ transparente Produktlinien
+ kein Klärschlamm im Acker

Regionalität:
+ kurze Transportwege
+ Arbeitsplätze und Ausbildung
+ regionale Wertschöpfung