nach oben

Neuigkeit

Das gibt es Neues von Lippequalität e.V.

Donnerstag, Februar 04, 2021

Lippequalität im Lebensmittel-Einzelhandel - Neuer Edeka-Marktleiter in Detmold

Seit vielen Jahren arbeitet Lippequalität erfolgreich daran, Produkte regionaler Lebensmittelerzeuger in den Lebensmitteleinzelhandel zu bringen. So werden gegenwärtig zu etwa 50 Märkten in Lippe und der näheren Umgebung regelmäig mehrmals in der Woche Lippequalität-Produkte gebracht. Die Lagerung, Bündelung und Auslieferung macht der Lemgoer Betrieb "Lippe Regional". Jetzt wechselte der Marktleiter eines der ältesten Lebensmittel-Mitgliedsmärkte, der Edeka-Lippemarkt in Detmold. Detlef Hagemann schied aus Altersgründen aus und David Gebhardt trat an seine Stelle. Der Edeka-Markt bleibt weiterhin ein Lippequalität-Mitglied, was auch nach außen durch das große Schild an der Fassade erkennbar ist.


David Gebhardt als neuer Marktleiter des Edeka-Lippemarktes in Detmold.

Der Eingangsbereich des Lippequalität-Lebensmittelmarktes (Fotos: Günter Puzberg).

Den neuen Marktleiter in Detmold heißen wir herzlich willkommen. Nachste Gespräche werden zeigen, ob die Porduktpalette von Lippequalität an der Detmolder Georgstraße sogar noch auszuweiten ist. Denn die Nachfrage nach guten regionalen Erzeugnisse steigt gegenwärtig deutlich.

Neben dem EDEKA-Markt Gebhardt gibt es in Detmold als Lippequalitäts-Mitgliedsbetrieb auch den REWE-Markt Christine Horst am Hasselter Platz. Er gehörte in den vergangenen Jahren zu den umsatzstärksten  Lippequalität-Lebensmittelmärkten und führt die Lilste - gemessen an der Größe der Verkaufsfläche - an. Dicht dahinter rangieren die Marktkaufbetriebe in Lage und Lemgo.

Um in diese Liste aufgenommen zu werden, muss ein Lebensmittelmarkt regelmäßg Lippequalität-Lebensmittel im Sortiment haben und bereit, sein, weitere ihm angebotene Regionalprodukte aufzunehmen. Das ist die Grundlage für eine Lippequaliltät-Mitgliedschaft, die von der Marktleiterin oder dem Marktleiter erklärt und vom Vorstand bestätigt wird. Eine Mitgliedschaft von Discountern ist ausgeschlossen.

Lippequalität-Produkte im Einzelhandel - das ist neben der Direktvermarktung in Hofläden ein strategisches Ziel der Marke Lippequalität. Denn seit Gründung hat sich der Verein "kurze Wege" zum Ziel gesetzt. Das bedeutet: weniger Verkehr, weniger Transporte, weniger Energieeinsatz und besseren Schutz des Klimas. Wenn nun jeder Mensch einzeln zu vielen Hofläden auf dem Land fahren muss, um an gute regionale Produkte zu kommen, so ergibt dies zusammen gezählt wieder sehr lange Wege und viel Energieverschwendung. Deswegen ist die Bündelung der Produkte und die gemeinsame Belieferung des Lebensmittelhandels die bessere Entscheidung, denn dorthin gehen Menschen ohnehin zum Einkaufen, oft sogar zu Fuß. Die Klimabilanz ist dann also deutlich besser.


unsere Präsentkartons

der LQ-Präsentkarton

Archive

Lippequalität bedeutet

Qualitätsstandards:
+ Fütterung ohne Gentechnik
+ klare Produktrichtlinien
+ transparente Produktlinien
+ kein Klärschlamm im Acker

Regionalität:
+ kurze Transportwege
+ Arbeitsplätze und Ausbildung
+ regionale Wertschöpfung

 wird überprüft von der Initiative-S