nach oben

Neuigkeit

Das gibt es Neues von Lippequalität e.V.

Samstag, Januar 14, 2017

Lippequalität-Bäcker engagieren sich in der Region

Lippequalität-Bäcker backen nicht nur bewusst regional, indem sie Mehl von lippischen Mühlen beziehen und keine Fertigbackmischungen verwenden. Sie engagieren sich auch darüber hinaus in der Region und öffnen ihre Backstuben. Das geschah in der Weihnachtszeit für verschiedene soziale Aktionen und für "Brot für die Welt"-Backaktionen lippischer Konfirmandern. Jetzt kann man bei Ihnen das soeben kreierte "LZ-Brot" erwerben.


Der Sauerteig wird für ein Roggenmischbrot angesetzt (Foto: Puzberg).

Es handelt sich dabei um ein 750 Gramm schweres Roggenmischbrot in Kastenform, das als Sauerteigbrot in einer Roggen-Weizen-Mischung auch noch Dinkel und Kartoffeln enthält. Gerade die Kartoffel macht das Brot frisch und fruchtig, so dass es sowohl für herzhaften wie süßen Belag geeignet ist wie Mickel Biere, Kreishandwerks- und Innungsobermeister sowie stellvertretender Vorsitzender des Lippequalität e.V. bei der Vorstellung betonte.

Anlass für diese Brotkreation ist das 250-jährige Bestehen der Lippischen Landeszeitung in diesem Jahr. Das Brot wird es zunächst für sechs Wochen geben und kostet 2,50 Euro. Zu erhalten ist es in den Lippequalität-Bäckereien Dierig (Dörentrup), Biere (Detmold, Heiligenkirchen und Hiddesen), Dahlhaus (Detmold) und Ingwersen (Hiddesen).


unsere Präsentkartons

der LQ-Präsentkarton

Archive

Lippequalität bedeutet

Qualitätsstandards:
+ Fütterung ohne Gentechnik
+ klare Produktrichtlinien
+ transparente Produktlinien
+ kein Klärschlamm im Acker

Regionalität:
+ kurze Transportwege
+ Arbeitsplätze und Ausbildung
+ regionale Wertschöpfung

 wird überprüft von der Initiative-S