nach oben

Neuigkeit

Das gibt es Neues von Lippequalität e.V.

Samstag, Dezember 31, 2016

Ein gutes Jahr 2017 wünscht Lippequalität

Denn in 2017 wird der lippische Regionalvermarktungsverein mit seiner bekannten Marke "Lippequalität" 15 Jahre alt. Der Verein wächst an Produkten und Betrieben und hat ein gutes Ansehen in Lippe und in Deutschland. Denn 2016 konnte er im Rahmen des Wettbewerbs REGIOkommune mit dem Kreis Lippe zusammen den zweiten Platz bundesweit erreichen.


Wie sich der Lippequalität e.V. im Jahr 2002 gegründet hat und wie seine Entwicklung bis heute verlaufen ist, kann man in der Geschichte des Vereins nachlesen.

Die besonderen Merkmale seiner Betriebe und Produkte sind:

Ein Lippequalität-Produkt muss seine Wurzeln in Lippe haben (bei pflanzlichen Produkten im wörtlichen Sinne, bei tierischen Produkten im übertragenen Sinne: muss hier aufgewachsen sein) und der produzierende Betrieb muss in Lippe ansässig sein.

Es muss nach den Qualitätskriterien des Vereins hergestellt sein. Diese sind von Produkt zu Produkt unterschiedlich und stehen in den Produktrichtlinien. Insgesamt orientieren sie sich...

an ökologischen Kriterien (Klima-, Luft-, Wasser-, Bodenschutz)
am Naturschutz
an Energieeinspraung
am Tierwohl
an medizinischen Gesichtspunkten
an Gentechnikfreiheit
an handwerklicher Kunst
an landwirtschaftlichen Vorgaben
an sozialen Aspekten
und regionaler Wertschöpfung.

Viele Bio-Betriebe in Lippe sind Mitglied im Lippequaltät e.V., denn Bio und regional gehören zusammen.

Lippequalität-Betriebe arbeiten eng zusammen, so dass sich gesicherte Produktionslinien ergeben. Das verhindert Anonymität und eine Verfälschung von außen.

Ein Betrieb kann zum Lippequalität-Betrieb werden, wenn er von Grundsatz die Ideen der Regionalvermarktung unterstützt und mindestens ein anerkanntes Lippequalität produziert. Das bedeutet nicht, dass alle Produkte eines Betriebes damit schon Lippequalität-Produkte sind, denn die Produkte bnedrüfen der besonderen Anerkennung, damit sie auch als solche mit dem Gütesiegel gekennzeichnet werden dürfen.

Die Produkt- und Betriebsliste ist nicht geschlossen. Auch in 2017 werden wieder neue Betriebe die bewusste und überprüfbare Regionalität als Produktions-und Verkaufkriterium für sich entdecken und den Antrag auf Mitgliedschaft im Lippequalität e.V. stellen. Dieser wird dann von der jeweiligen Produktgruppe (und deren Sprecher) und dem Vorstand geprüft. Erst nach erfolgreichem Durchlaufen dieser Prüfung kann ein Betrieb das Gütesiegel Lippequalität führen. Dieses kann nach Verstößen auch wieder aberkannt werden, wie man an einzelnen ehemaligen Lippequalität-Betrieben erkennen kann.


unsere Präsentkartons

der LQ-Präsentkarton

Archive

Lippequalität bedeutet

Qualitätsstandards:
+ Fütterung ohne Gentechnik
+ klare Produktrichtlinien
+ transparente Produktlinien
+ kein Klärschlamm im Acker

Regionalität:
+ kurze Transportwege
+ Arbeitsplätze und Ausbildung
+ regionale Wertschöpfung

 wird überprüft von der Initiative-S