nach oben

Neuigkeit

Das gibt es Neues von Lippequalität e.V.

Mittwoch, Dezember 30, 2015

Lippequalität im Film

Der Dokumentarfilmer Valentin Thurn hat mit seinem Team einen Kurzfilm über den Lippequalität e.V. gedreht. Thurn ist u.a. durch den Film "Taste of Waste" oder "10 Milliarden" bekannt, in denen es um vernünftige und ökologische Lebensproduktion und die Anklage wegen zu viel Lebensmittelvernichtung geht.


Das Thurn-Filmteam besuchte mehrere Lippequalität-Betriebe und ist hier bei Aufnahmen in Lemgo: Bäckermeister Fred Meffert bei der Arbeit (Foto: Puzberg).

Der Kurzfilm über Lippequalität stellt am Beispiel einzelner Betriebe die Grundidee und einen Teil der Grundsätze der Regionalvermarktung bei Lippequalität vor. Im Film zu sehen sind die Eickernmühle in Voßheide, die Bäckerei Meffert in Lemgo, der Schweinemastbetrieb Volland und die Schlachterei Nier in Schötmar sowie die Hofmolkerei der Stiftung Eben-Ezer. Der Film kann hier direkt angeschaut werden.

Lippequalität gehörte zu den drei Regionalinitiativen, die nach einem strengen Kriterienkatalog als erste in NRW mit dem Prädikat "Regional plus - fair für Menschen und Umwelt" ausgezeichnet wurden. Zusammen mit dem Landesverband Regionalbewegung NRW wurde von den Preisträgern je ein Kurzfilm gedreht.

Merkmale bei Lippequalität sind neben den kurzen Wegen, der direkten Kooperation der Betiebe innerhalb der Gemeinschaft und der regionalen Wertschöpfung besonders das Tierwohl, die Fütterung ohne Gentechnik und die breite Produktpalette.


unsere Präsentkartons

der LQ-Präsentkarton

Archive

Lippequalität bedeutet

Qualitätsstandards:
+ Fütterung ohne Gentechnik
+ klare Produktrichtlinien
+ transparente Produktlinien
+ kein Klärschlamm im Acker

Regionalität:
+ kurze Transportwege
+ Arbeitsplätze und Ausbildung
+ regionale Wertschöpfung

 wird überprüft von der Initiative-S