Lippequalität e.V.

Herzlich willkommen bei Lippequalität!

Lippequalität (gegründet im Jahr 2002) ist die Regionalmarke in Lippe und Umgebung: die Gemeinschaft von Betrieben, die regionale Produkte mit besonderen Qualitätsmerkmalen herstellen, verarbeiten und handeln. Das Gütesiegel wird an geprüfte regionale Betriebe und für anerkannte Produkte vergeben.

Neuigkeit

Das gibt es Neues von Lippequalität e.V.

Dienstag, Juni 14, 2016

Biohof Kiel erweitert die Molkerei-Produktion in Eben-Ezer

Seit Beginn des Monats liefert der Bio-Milchhof Kiel in Detmold-Niewald seine Milch an die Lippequalität-Hofmolkerei der Stiftung Eben-Ezer. Damit ist der nun schon länger anhaltende Lieferengpass behoben und die Molkerei kann ihre Produktion um bis zu 100% stgeigern.


An der Hofeinfahrt in Detmold-Niewald versammelt: Victor Blümel (Mitarbeiter auf dem Milchhof), Peter Woelke (Molkereimeister in Eben-Ezer), Dieter Hagedorn (Vorsitzender des Lippischen Landwirtschaftlichen Hauptvereins), Dr. Albrecht Flake (Leiter des "Grünen Bereichs" in Eben-Ezer und Produktgruppensprecher für Molkereiprodukte des Lippequalität e.V.) sowie Reinhold und Ute Kiel. Günter Puzberg, der Vorsitzende des Lippequalität e.V., ist nicht auf dem Foto: er hat es gemacht.

Einige der Bioland-Molkereiprodukte, die auf dem Meierhof der Stiftung Eben-Ezer in Lemgo hergestellt werden.

Die starke Nachfrage nach guten regionalen Produkten brinngt manche Lippequalität-Betriebe an den Rand ihrer Möglichkeiten wie die Holfmolkerei der Stiftung Eben-Ezer in Lemgo. Nicht überall lässt sich das Problem einfach durch Erhöhung der Produktion lösen. Und auch in Lemgo musste man warten, bis bestehende Lieferkontrakte ausgelaufen waren.

Reinhold Kiel, der vor einigen Jahren auf Bio umgestiegen ist und es nicht bereut, ist als regionaler Zulieferer jetzt Lippequalität-Mitglied und findet das prima. Denn nun hat er wieder einen direkten Bezug zu seinen Produkten, was ihm als Landwirt fehlte. Er weiß, wo seine Milch hingeht und er kann die Molkereiprodukte auch wieder kaufen. Dies ist so ähnlich wie bei der Lagenser Molkerei, der er damals nachgetrauert hatte.

Die Hofmolkerei Eben-Ezer ist zunächst mit Bio-Milch aus dem eigenen Stall gestartet. Nach Vollmilch man fettarme Milch. Danach Natur-Joghurt, der heute gänzlich anders schmeckt als in seiner ersten Version. Schmand und Saure Sahne gibt es nun auch im Dauerangebot. An der Fruchtjoghurt - selbstversändlich mit echten Früchten und ohne Aromastoffe - merkt man einen Grundsatz der Lippequalitätbetriebe: sie arbeiten zusammen: Die Früchte stammen vom Bioanbau der Lebenshilfe in Detmold, Lohmannshof. So entsteht auf kürzesten Wegen und in bester Qualität eine einmaliges regionales Bio-Produkt.

Die Joghurtabfüllung in der Normalgröße wird jetzt umgestellt auf einen dünnwandígeren Becher. Das zeigt, dass es die Stiftung Eben-Ezer auch Ernst meint mit der Umwelt und weniger Plastik für die Verpackung verbrauchen will. Weitere Molkereiprodukte aus Eben-Ezer sind in Vorbereitung.

Durch die Milchlieferungen aus Detmold kann die Molkerei nun mehr verarbeiten und konnte mit weiteren Lebensmittelmärkten in Lippe Lieferverträge eingehen. Lippequalität-Molkereiprodukte kann man nun überall in Lippe bekommen.


Kategorien