Lippequalität e.V.

Herzlich willkommen bei Lippequalität!

Lippequalität (gegründet im Jahr 2002) ist die Regionalmarke in Lippe und Umgebung: die Gemeinschaft von Betrieben, die regionale Produkte mit besonderen Qualitätsmerkmalen herstellen, verarbeiten und handeln. Das Gütesiegel wird an geprüfte regionale Betriebe und für anerkannte Produkte vergeben.

Generationswechsel in der Kalletaler Bäckerei Busch

Rolf Busch, Handwerksbäcker im Kalletal und Gründungsmitglied des Lippequalität e.V. kann sich jetzt beruhigt in den beginnenden Ruhestand zurückziehen. Denn anders als bei vielen anderen Bäckern wird seine Bäckerei in Langenholzhausen jetzt von seiner Tochter Svenja Wyskok weitergeführt. Die gelernte Bäckermeisterin setzt auf Erneuerung und Erweiterung und wertet ihre Standorte in Langenholzhausen und Hohenhausen auf.

mehr erfahren...

WDR-Fernsehen "Lokalzeit": Hofmolkerei und Lippe Regional

Das WDR-Team war in der Hofmolkerei und auf dem Milchviehbetrieb in Lemgo-Luherheide. Hier hat die Stiftung Eben-Ezer auch die neue Vertriebsgesellschaft Lippe Regional gGmbH. Der Film wurde am 15. Mai im WDR-Fernsehen gesendet. Wer den Beitrag nachträglich sehen möchte findet ihn in der Mediathek des WDR Lokalzeit OWL.

mehr erfahren...

Lippequalität-Produkte kommen jetzt gebündelt in den Handel

Die Firma "Lippe Regional gGmbH" ist gegründet und gestartet. Damit werden jetzt Produkte von anerkannten Lippequalität-Betrieben gebündelt in den Lebensmitteleinzelhandel gebracht. Der Start ist mit den Produkten der Hofmolkerei der Stiftung Eben-Ezer, die auch Träger dieses neuen Logistikunternehmens ist. Weitere Lebensmittel, insbesondere Kühlprodukte und Wurst-, Obst- und Gemüsekonserven, Fruchtaufstriche, Honig und Kekse kommen am Anfang dazu. Die Produktpalette wird von den inzwischen etwa 150 Lippequalitätbetriebe noch erweitert werden. Auch neue Betriebe können in den Verbund einsteigen und damit das Angebot bereichern. Denn es sollen etwa 100 Verkaufsstellen in Lippe und der näheren Umgebung regelmäßig erreicht werden. Kleinere Betriebe können sich auf die Produktion konzentrieren und müssen sich nicht mehr um die Vermarktung kümmern. Der Vorsitzende des Lippequalität e.V., Jobst Flörkemeier, nannte das einen Quantensprung in der Entwicklung der Regionalvermarktung in Lippe.

mehr erfahren...

Lippequalität lädt zu Versammlung und Mitgliedschaft ein

Die lippische Regionalinitiative "Lippequalität" lädt öffentlich zu ihrer Jahreshauptversammlung 2019. Sie findet am Dienstag, 26. März, um 19 Uhr in der Stiftung Eben-Ezer in Lemgo, Alter Rintelner Weg 28, statt. Neben den Regularien des Vereins steht ein Bericht über den aktuellen Stand der Entwicklung der Regionalmarke und deren Logistik auf der Tagesordnung. Im Start befindet sich gegenwärtig die "Lippe Regional gGmbH" der Stiftung Eben-Ezer. Wahlen stehen in diesem Jahr nicht an. Im vergangenen Jahr hatte Jobst Flörkemeier (Bad Salzuflen), stellvertretender Gymnasial-Schulleiter in Lemgo, den langjährigen Vorsitzenden, Landespfarrer i.R. Günter Puzberg (Detmold), im Vorsitz abgelöst. Interessenten aus den Bereichen Produktion und Handel sind ebenso zu der Versammlung eingeladen wie interssierte Frauen und Männer aus der Bevölkerung.

mehr erfahren...

Kurznachrichten

Regionalbewegung Lippe